JOSEPH HAYDN

107 SINFONIE

powered by

Kultur Niederösterreich


Parkhotel Pörtschach

97

C-Dur

Ordnung nach Hoboken
Hob.I: 97
Chonologische Ordnung
101
Tonart
C-Dur
Periode
7 Sinfonien der ersten Londonreise 1791/1792
Kompositionsdatum
London 1792, UA 03 oder 04.05. 1792
Auftraggeber
Johann Peter Salomon
Anzahl der Sätze
4
Echtheitsbeleg
Autograph
Partitur-Ausgabe

Londoner Sinfonien, 2. Folge
Herausgeber: Robert von Zahn; Reihe I, Band 16; G. Henle Verlag München

Hob.I:97 Symphonie in C-Dur
Die Symphonie Nr. 97 entstand 1792 und wurde am 3. oder 4. Mai desselben Jahres bei den “Salomon-Konzerten” zum ersten Mal aufgeführt. Sie ist die letzte der für den ersten Londoner Aufenthalt Haydn (1791/92) komponierten Symphonien und übrigens die letzte Symphonie Haydns in der festlichen Tonart C-Dur.
Im ersten Satz beweisen die thematische Verknüpfung der langsamen Einleitung mit der Schlussgruppe des Vivace-Hauptteils sowie barocke Trio-Technik die Vielseitigkeit in der Anwendung verschiedener kompositorischer Verfahren, die gemeinsam dem Bau der symphonischen Großform dienen. Der zweite Satz ist in freier Variationsform gehalten. In der dritten Variation wendet Haydn einen Instrumentationseffekt an: Er lässt die Violinen “al ponticello”, also mit dem Bogen nahe dem Steg spielen, was einen harten, metallischen Ton ergibt. (Diese Anweisung ging allerdings in den meisten der gebräuchlichen deutschen Druckausgaben verloren.) Im Trio des Menuetts, das ganz im Piano gehalten ist und dadurch einen scharfen Kontrast zum Menuett-Abschnitt bildet, kommt es zu alpenländischen Jodel-Effekten und einer merkwürdigen Stelle für die Solo-Violine (die ja dem Konzertdirektor Johann Peter Salomon zugedacht war) in hoher Lage. Auch hier ist der vierte Satz formal ein sog. Sonatenrondo, eine  Verschränkung zwischen Rondo- und Sonatensatzform.

Analyse

Analyse

Analyse der Sätze

1. Satz
100,1a
 
100,1b
Satzbezeichnung
Adagio / Vivace
Tonart
C-Dur
Form
Sonatenform
2. Satz
100,2
Satzbezeichnung
Adagio ma non troppo
Tonart
F-Dur
Form
variierte Liedform
3. Satz
100,3
Satzbezeichnung
Menuetto Allegretto / Trio
Tonart
C-C-Dur
4. Satz
100,4
Satzbezeichnung
Presto assai
Tonart
C-Dur
Form
Rondo
Spieldauert gesamt
ca. 25 Min.

Musiker

Musiker

Musiker

Anders als etwa bei den Opern lassen sich bei den Sinfonien, auf Grund ihrer unklaren zeitlichen Zuordnung, vollständige Besetzungs- bzw. Namenslisten der Orchestermusiker nicht anführen. Und es ist überhaupt nur bei einer der drei „Sinfonie-Schaffens-Phasen“ möglich, nämlich der mittleren Phase, jener am Hofe der Esterházys (1761-1781 letzte Sinfonie für das Esterház-Publikum) respektive 1790). Bei der ersten Phase, im Dienste des Grafen Morzin, also vor Esterházy (1757-1761) und der dritten Phase, jener danach (1782-1795) ist es überhaupt nicht möglich. Im Übrigen lässt sich die dritte Phase wiederum in drei Abschnitte gliedern: Jenen, in dem Haydn erstmals für ein „anderes“ Publikum als seines am Hofe Esterház komponierte (1782-1784), den Pariser Sinfonien (1785-1786) und den Londoner Sinfonien bis (1791-1795).

Leitung
Johann Peter Salomon
Orchestrierung
2|2|0|2 – 2|2 – 1 – Str. (mit Solo-Vl)
Besetzung Orchester
2|2|0|2 – 2|2 – 1 – Str.

Medien

Medien

Musik

Interprät wählen

Antal Dorati

Joseph Haydn
The Symphonies
Philharmonia Hungarica
33 CDs, aufgenommen 1970 bis 1974, herausgegeben 1996 Decca (Universal)

1. Satz
100,1a
 
100,1b
2. Satz
100,2
3. Satz
100,3
4. Satz
100,4



Partitur

97









Haydn13
×

SINFONIE 107

1757

1. Periode
Hob.I:1

1757/1758

1. Periode
Hob.I:37

1757-1759

1. Periode
Hob.I:18
Hob.I:2

1757-1760

1. Periode
Hob.I:4
Hob.I:27

1758-1760

1. Periode
Hob.I:10
Hob.I:20

1761/1762

1. Periode
Hob.I:36
Hob.I:33

1771

4. Periode
Hob.I:52
Hob.I:42

1774/1775

5. Periode
Hob.I:68

1776

5. Periode
Hob.I:61

1777/1778

5. Periode
Hob.I:53 "L'Impériale"

1778/1779

5. Periode
Hob.I:71

1780

5. Periode
Hob.I:74
Hob.I:62

1781

5. Periode
Hob.I:73 "La chasse"

1787

8. Periode
Hob.I:89

-1788

8. Periode
Hob.I:88

1788

8. Periode
Hob.I:90
Hob.I:91

1789

8. Periode
Hob.I:92 "Oxford"

1793

10. Periode
Hob.I:99

1794

10. Periode
Hob.I:102

OPER 13

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
I. Periode
Acide
 
I. Periode
 
I. Periode
 
I. Periode
 
I. Periode
Lo speziale
 
I. Periode
 
I. Periode
Le pescatrici
 
I. Periode
 
I. Periode
 
I. Periode
L'infedeltà delusa
 
II. Periode
 
II. Periode
 
II. Periode
L'incontro improvviso
 
II. Periode
 
II. Periode
Il mondo della luna
 
II. Periode
 
III. Periode
 
III. Periode
La fedeltà premiata
 
III. Periode
Orlando paladino
 
III. Periode
Armida
 
III. Periode
La vera costanza II